Fernstudium Sozialpädagogik – Soziale Arbeit

Das Fernstudium Sozialpädagogik beziehungsweise Soziale Arbeit richtet sich an all diejenigen, die neben dem Beruf einen allgemein anerkannten Hochschulabschluss anstreben, der ihnen den Weg für eine interessante Laufbahn im Sozialwesen ebnet. Wer gerne mit anderen Menschen arbeitet und zugleich einen sinnvollen sowie verantwortungsvollen Job ausüben möchte, in dem es nie langweilig wird, wird als Sozialpädagoge oder Sozialarbeiter seine Erfüllung finden und sollte über ein berufsbegleitendes Fernstudium nachdenken.

Das Fernstudium Sozialpädagogik

Fernstudium Sozialpädagogik – Soziale ArbeitDie Sozialpädagogik tritt als spezielle Disziplin der Erziehungswissenschaften in Erscheinung und konzentriert sich auf die Bereiche sozialstaatliche Intervention, Bildung und Erziehung. Dabei geht es vor allem darum, zumeist jungen Menschen in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen. Durch geeignete Maßnahmen soll die Eigenverantwortung gefördert werden, wodurch der Betreute in die Lage versetzt wird, am öffentlichen und gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die soziale Teilhabe steht in der Sozialpädagogik somit im Vordergrund, so dass der Schwerpunkt dieser Wissenschaft darin besteht, gesellschaftliche Benachteiligungen zu reduzieren. Sozialpädagogen machen es sich zur Aufgabe, ihre Klienten bei der Bewältigung des alltäglichen Lebens zu unterstützen und Probleme der Lebenspraxis zu meistern. Notwendig wird eine solche soziale Pädagogik, da nicht bei jedem Menschen die Befähigung zur gesellschaftlichen Teilhabe gleichermaßen ausgebildet ist. Wer anderen Menschen helfen will, in ihrem sozialen Umfeld zurechtzukommen, und aus diesem Grund den Beruf des Sozialpädagogen ergreifen will, muss üblicherweise ein entsprechendes Studium absolvieren. Berufstätige, die bereits im Sozialwesen tätig sind, müssen ihren Job keineswegs zwingend aufgeben und können an der einen oder anderen Hochschule sogar ein Fernstudium Sozialpädagogik aufnehmen. Dabei muss man lediglich ein Minimum an Präsenzen absolvieren und kann flexibel neben dem Beruf studieren. Im Zuge des Fernstudiums befasst man sich vor allem mit den folgenden Studieninhalten:

  • Pädagogik
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Recht
  • Politikwissenschaft
  • Sozialmedizin
  • Sozialarbeit
  • soziale Kulturarbeit
  • Sozialmanagement
  • Heilpädagogik

Per Fernstudium Sozialpädagogik zum Bachelor

All diejenigen, die berufsbegleitend einen ersten grundständigen Hochschulabschluss anstreben, treffen mit dem Bachelor Fernstudium Sozialpädagogik bzw. Fernstudium Soziale Arbeit eine gute Wahl. Mindestens sechs Semester dauert das Fernstudium, wobei man in der Regel etwas mehr Zeit einplanen sollte, weil man gleichzeitig weiterhin berufstätig ist. Voraussetzung für den Bachelor ist das (Fach-)Abitur, wobei man Sozialpädagogik per Fernstudium mitunter auch ohne Abitur studieren kann. Dann benötigt man allerdings die Anerkennung als beruflich Qualifizierter oder muss eine berufliche Aufstiegsfortbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Das Fernstudium Sozialpädagogik mit Master-Abschluss

Wenn das berufsbegleitende Fernstudium die Basis für eine aussichtsreiche Karriere im Sozialwesen sein soll, macht es absolut Sinn, den Master in Angriff zu nehmen. Der Abschluss eines postgradualen Aufbaustudiums, das zumeist mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern daherkommt, ist immer häufiger die Grundlage für eine verantwortungsvolle Führungsposition. Ambitionierten Sozialpädagogen, die bereits einen ersten Studienabschluss vorweisen können, kommt das Fernstudium Sozialpädagogik mit dem Ziel Master daher sehr gelegen. Im Zuge dessen können sie den international anerkannten Master-Abschluss erwerben und zugleich tiefer in die wissenschaftliche Sozialpädagogik eintauchen.

Berufliche Perspektiven nach dem Studium Sozialpädagogik

Absolventen des Fernstudiums Sozialpädagogik können unterschiedlichste Aufgaben übernehmen und finden in verschiedenen Bereichen Beschäftigungsmöglichkeiten vor. Als großer Vorteil erweist sich die Tatsache, dass man neben dem Fernstudium wertvolle Praxiserfahrungen sammelt und auf diese Art und Weise nicht nur mit einem akademischen Grad, sondern zudem auch umfassenden Erfahrungen punkten kann. Besonders vielversprechende Berufschancen ergeben sich für Sozialpädagogen in den folgenden Bereichen:

  • Schulsozialarbeit
  • Erlebnispädagogik
  • Flüchtlingshilfe
  • Frühförderung
  • sozialpädagogische Familienhilfe
  • Streetworking
  • Allgemeiner Sozialer Dienst
  • Jugend- und Familienberatung
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Betreutes Wohnen und Heimerziehung

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, eine Ausbildung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut zu absolvieren, denn diese setzt einerseits einen akademischen Abschluss in Sozialpädagogik und andererseits entsprechende Berufserfahrung voraus. Ein Fernstudium ist somit geradezu prädestiniert für all diejenigen, die ihre berufliche Zukunft in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sehen.

Per Fernstudium Pädagogik studieren

Spätestens im Rahmen der Suche nach einem pädagogischen Fernstudium, das sich mit dem Beruf vereinbaren lässt, zeigt sich, dass die Sozialpädagogik längst nicht die einzige Möglichkeit darstellt, ein akademisches Fernstudium im Bereich Pädagogik zu absolvieren. An einigen Hochschulen wird das Fernstudium Pädagogik beziehungsweise Erziehungswissenschaften angeboten. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Soziale Arbeit oder Heilpädagogik berufsbegleitend als Fernstudium zu studieren. Erzieher, Heilerziehungspfleger, Altenpfleger und andere Fachkräfte aus dem Sozial- und Gesundheitswesen dürften so das passende Pädagogik-Fernstudium finden, um darauf ihre weitere Karriere aufzubauen.