Fernstudium Sonderpädagogik

Das Fernstudium Sonderpädagogik kann an verschiedenen Hochschulen in Angriff genommen werden und bietet Berufstätigen die Chance, sich berufsbegleitend mit dieser spannenden Disziplin der Pädagogik auf wissenschaftlichem Niveau zu beschäftigen. Dabei stehen Kinder und Jugendliche im Fokus, die einen besonderen Förderbedarf aufweisen und aus diesem Grund einer sonderpädagogischen Unterstützung bedürfen. Die Begleitung und Unterstützung im Rahmen der Sonderpädagogik sieht grundsätzlich individuell abgestimmte Hilfen vor, die entweder der gesellschaftlichen Teilhabe, der schulischen oder beruflichen Eingliederung oder der Selbständigkeit im alltäglichen Leben dienen.

Sonderpädagoge – Aufgaben, Karriere und Gehalt

Als Sonderpädagoge ist man oftmals an sogenannten Sonderschulen beschäftigt und arbeitet zudem als Sonderschullehrer an einer Förderschule. Darüber hinaus können sich für Absolventen der Sonderpädagogik noch viele weitere Aufgaben ergeben. Oftmals sind sie in Beratungsstellen anzutreffen, wo sie Menschen mit Beeinträchtigungen sowie deren Angehörige ausführlich beraten und gegebenenfalls Unterstützungsmaßnahmen in die Wege leiten. Die Bandbreite der Sonderpädagogik reicht dabei von der Frühförderung bis hin zur Begleitung Menschen jeglichen Alters mit Behinderung oder anderweitiger Beeinträchtigung. Chancen auf eine aussichtsreiche Karriere als Sonderpädagoge ergeben sich vor allem in den folgenden Bereichen:

  • Förderschulen
  • Behindertenwerkstätten
  • Wohnheime
  • Beratungsstellen
  • integrative Kindertagesstätten
  • Schulsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendhilfe

Je nach Qualifikation und Position kann das Gehalt eines Sonderpädagogen stark schwanken. Das durchschnittliche Einkommen kann in der Regel mit 30.000 Euro bis 60.000 Euro brutto im Jahr beziffert werden.

Das Studium Sonderpädagogik als berufsbegleitendes Fernstudium

Sofern ein akademischer Grad angestrebt wird, unterscheidet sich das Fernstudium Sonderpädagogik inhaltlich nicht von einem klassischen Präsenzstudium. So werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

  • Pädagogik
  • Soziologie
  • Psychologie
  • Medizin
  • Beratung
  • Betreuung
  • Sozialrecht
  • Entwicklungspsychologie
  • Motorik

Kennzeichnend für sonderpädagogische Fernstudiengänge ist dahingegen die Tatsache, dass sich die Studierenden die Inhalte zu einem großen Teil im Selbststudium aneignen und sich die obligatorischen Präsenzen auf ein Minimum beschränken. Dadurch ergibt sich ein Höchstmaß an Flexibilität, das in Sachen Disziplin und Motivation eine enorme Herausforderung sein kann.

Abschlüsse im Sonderpädagogik-Fernstudium

Ist die Entscheidung für den Fernstudiengang Sonderpädagogik und eine anschließende Laufbahn als Sonderpädagoge gefallen, muss man sich nicht nur auf die Suche nach einer geeigneten Hochschule begeben, sondern stößt zudem auf verschiedene Abschlüsse, die im Zuge dessen erreicht werden können. Lehramt, Bachelor und Master sind dabei die wesentlichen Optionen, wobei nicht jeder Abschluss für jeden infrage kommt. Aus diesem Grund sollten Studieninteressierte nicht nur das Studienfach, sondern ebenfalls die akademischen Grade kennen, um sich orientieren zu können.

Das Fernstudium Sonderpädagogik auf Lehramt

In Zusammenhang mit einem Studiengang aus dem Bereich Pädagogik denken die meisten Menschen sofort ans Lehramt und nehmen an, dass eine Laufbahn als Lehrer automatisch auf ein solches Studium folgt. Wer aus diesem Grund nach einem Fernstudium Sonderpädagogik auf Lehramt sucht, muss enttäuscht feststellen, dass ein solches nicht zur Verfügung steht. Dies ist unter anderem dem Bologna-Prozess geschuldet, durch den das klassische Lehramtsstudium durch den Bachelor of Education und den Master of Education abgelöst wurde.

Das Fernstudium Sonderpädagogik mit Bachelor-Abschluss

Der Bachelor ist heute in den meisten Fächern der erste Hochschulabschluss, der im gestuften Studium erlangt werden kann. Das akademische Fernstudium Sonderpädagogik bildet hier keine Ausnahme, so dass man sogar berufsbegleitend den international anerkannten Bachelor erreichen kann. Die Hochschulen lassen Menschen mit (Fach-)Abitur ebenso wie Absolventen beruflicher Aufstiegsfortbildungen sowie beruflich qualifizierte zu dem grundständigen Bachelor-Fernstudium zu, das ihnen die wissenschaftliche Basis der Sonderpädagogik näherbringt. Am Schluss haben Absolventen den Bachelor in der Tasche und verfügen zugleich über umfassende Erfahrungen im sozialen Bereich.

Per Fernstudium Sonderpädagogik zum Master

Der Master baut auf dem Bachelor auf und setzt diesen üblicherweise voraus. Wer bereits dein grundständiges Studium aus dem Bereich Pädagogik erfolgreich abgeschlossen hat und nun berufsbegleitend weiterstudieren möchte, dürfte mit dem Master-Fernstudium Sonderpädagogik eine gute Wahl treffen. Im Zuge dessen kann man sich parallel zur beruflichen Praxis fundiertes Know-How aneignen und so für Führungspositionen im Sozialwesen oder Bildungssektor qualifizieren.